Deutsch de
  • Deutsch de
DE
For Family & Friends
DE

Douro: die älteste abgegrenzte Region der Welt

Wenn es um die Annehmlichkeiten des guten Lebens geht, war Portugal schon immer ein Vorreiter. Der Weinanbau ist eine der Hauptaktivitäten unseres Landes, und keine Region hat sich so früh - im wahrsten Sinne des Wortes - abgegrenzt wie die Douro-Region. Wussten Sie, dass in der Region etwa 209 Millionen Rebstöcke gepflanzt sind? Entdecken Sie die Geschichte und die Besonderheiten der ersten abgegrenzten Weinregion der Welt.

Região demarcada do Douro | Quintas no Douro | vinhas Douro

Wer auch immer der vom gleichnamigen Fluss durchflossenen Region den Namen "Douro" gegeben hat, war wahrscheinlich überwältigt von der goldenen Landschaft, die sich von der Sonne auf dem Wasser spiegelt. Diese wahre Naturschönheit ist seit prähistorischen Zeiten besiedelt - schätzungsweise seit 30 Tausend Jahren - und die klimatischen und geologischen Bedingungen erlaubten es schon früh, die Kunst des Weinanbaus und der Weinproduktion zu fördern.

Die ersten Spuren der Weinproduktion gehen auf das 20. Jahrhundert v. Chr. zurück, mit der Entdeckung der Weinreben. C., mit der Entdeckung von Traubenkernen "vitis vinífera" in der archäologischen Stätte von Buraco da Pala, in der Nähe von Mirandela. Von damals bis heute hat sich die Kunst der Herstellung und Wertschätzung eines Weins, der in der griechischen Antike auch als Speise der Götter bezeichnet wurde, in verschiedenen Episoden weiterentwickelt und gipfelt heute in Dutzenden von Betrieben, die verschiedene Arten von Weinen produzieren: von befestigten oder gespriteten bis hin zu stillen Weinen, die bei Tisch getrunken werden und das Essen begleiten.

Doch bevor wir auf die Besonderheiten der Weine eingehen, wollen wir zunächst die Douro-Region charakterisieren.

Abgegrenzte Region Douro: Ruhe und Großzügigkeit

Der Fluss Douro erstreckt sich über 850 Kilometer von der Quelle in Spanien bis zur Mündung in der Stadt Porto. Von seiner gesamten Größe liegt der größte Teil (525 Kilometer) in Spanien. Die abgegrenzte Douro-Region, die 1756 vom Marquis von Pombal geschaffen wurde, ist die älteste regulierte Weinregion der Welt. Das Weintal, wie diese Region auch genannt wird, hat etwa 250 Tausend Hektar, die sich von Freixo de Espada à Cinta und Barca de Alva, im Osten, bis Régua und Mesão Frio erstrecken. Davon sind nur 45 Tausend Hektar mit Reben bepflanzt, auf denen 120 Rebsorten wachsen, aus denen die unterschiedlichsten Weiß-, Rot- und Roséweine hergestellt werden. Von all diesen Rebsorten werden einige in der Region als hervorragend angesehen, wie z.B. Touriga Nacional, Touriga Franca und Tinta Roriz, unter anderem.

Generell kann Wein in zwei große Kategorien eingeteilt werden: stille Weine - d.h. solche, die zu Tisch gebracht werden können und Mahlzeiten begleiten, meist zwischen 11 und 14 Grad - und angereicherte Weine, von denen der Portwein der höchste Vertreter ist, mit dem Zusatz von Brandy, der ihm einen höheren Alkoholgrad verleiht. Und wenn wir schon von Trauben sprechen, sollten Sie wissen, dass am Douro insgesamt rund 209 Millionen Rebstöcke gepflanzt sind. Das sind eine Menge Trauben.

Portwein, der König

Die Geschichte und der gute Ruf der Portweine stammt aus dem siebzehnten Jahrhundert, genauer gesagt aus dem Jahr 1675, als zum ersten Mal der Ausdruck "Portwein" auftauchte. Sein Ursprung war die Zugabe von Branntwein zur Weinherstellung, um sicherzustellen, dass der Wein auf den langen Schiffsreisen seine Eigenschaften nicht verliert. Dieser von den Engländern so geschätzte Wein wurde Bestandteil des Methwen-Vertrages, in dem Portugal England besondere Lieferkonditionen im Tausch gegen Stoffe anbot, an denen es hier einen Mangel gab. Es wurde sogar behauptet, dass der Portwein besser sei als der in Burgund, einem der besten Wein produzierenden Länder der Welt zu dieser Zeit.

Wussten Sie, dass es in der Douro-Region mehr als 33 Tausend Winzer gibt und dass 80 % weniger als einen halben Hektar Anbaufläche (ein halbes Fußballfeld) haben?

Mit diesem Erfolg kam jedoch die Versuchung, zu viel und unorganisiert zu produzieren. Der Verfall der Qualität der Weine veranlasste den Marquis von Pombal 1756 zur Gründung der Companhia Geral da Agricultura das Vinhas do Alto Douro, die die Produktion und Vermarktung der Weine regeln sollte: Von hier stammt die Abgrenzung der Regionen und die Vorschriften, denen sie unterliegen sollten, um Verfälschungen zu vermeiden und die Preise zu stabilisieren. Es war das erste Mal, dass etwas Ähnliches auf der ganzen Welt geschah.

Die abgegrenzte Douro-Region ist in drei verschiedene Zonen unterteilt: Baixo-Corgo, die 51% der Rebfläche ausmacht und sich von Barqueiros bis zum Fluss Corgo erstreckt; Cima-Corgo, zentriert um die Stadt Pinhão; und Douro Superior, das kleinste Gebiet mit 13% der Rebfläche.

Die in Baixo-Corgo angebauten Trauben werden hauptsächlich für die Herstellung von Ruby und Tawny Portwein mit erschwinglicheren Preisen verwendet. Aber es ist der Cima-Corgo, der das Herz der Portweinproduktion darstellt, da hier hochwertige Weine wie "Vintages" oder "Late Bottled Vintages" produziert werden.

Die Quintas im Douro und ihre Weine

Der Fluss Douro ermöglicht die fließende Verbindung zwischen Produktion und Konsum. Die Bauernhöfe, die die Trauben anbauten und die Weine an den Ufern des Flusses produzierten, transportierten sie dann flussabwärts zu den Kellern von Vila Nova de Gaia, in den berühmten Rabelo-Booten. Von hier aus gingen sie dann auf den Markt und zum Verbraucher. Einige der bekanntesten Weinkellereien sind Calém, Ferreira, Burmester, Taylor's, Cockburn's, Churchill's, Porto Cruz und Graham's.

Doch bevor die Weine in die Keller gelangen, müssen sie hergestellt werden, und das geschieht in den Betrieben. Wussten Sie, dass es in der Douro-Region über 33 Tausend Winzer gibt und dass 80 % weniger als einen halben Hektar Land (ein halbes Fußballfeld) haben? Die anderen 20 % befinden sich in den Händen großer Hersteller, die eine konstante Produktion von Marken garantieren, die auf dem Markt bereits gut angesehen und bekannt sind.

Wenn Sie einige der wichtigsten Namen kennenlernen möchten, die für die Herstellung der Weine verantwortlich sind, die in dieser Region in Ihre Hände gelangen, hier sind 15: Quinta dos Murças (Esporão), Muxagat, Quinta do Crasto, Quinta do Vallado, Niepoort, Vale Dona Maria, Quinta do Vale Meão, Ramos Pinto, Vinhos Conceito, Quinta do Pessegueiro, Real Companhia Velha, Quinta Nova da Nossa Senhora do Carmo, Quinta do Monte Xisto, Quinta do Noval, Quinta da Romaneira.

Viele dieser Weingüter sind eine besondere Attraktion für Touristen, die atemberaubende Landschaften - viele von ihnen mit Blick auf das Douro-Tal - mit dem Vergnügen verbinden, gute Weine zu probieren und sogar bei der Herstellung zuzusehen. Der Weintourismus ist eine der Hauptaktivitäten in der Region, und die Weingüter, die ihn praktizieren, bieten komplette Erlebnisse an, mit Führungen, Teilnahme an der eigentlichen Produktionstätigkeit und anderen Aktivitäten in der Natur wie geführte Wanderungen, Sport im Freien, ohne dabei die ausgezeichnete Küche zu vergessen, die einen Vorgeschmack auf die Köstlichkeiten der Region gibt.

Zu der bereits bestehenden touristischen Attraktion kam die internationale Anerkennung hinzu, als im Jahr 2001 ein Teil des Weinanbaugebiets (26 Tausend Hektar) von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

Bei Vinuus, dem Treffpunkt zwischen Erzeugern und Weinliebhabern, finden Sie viele Weine von Weingütern, wie Quinta Nova Nossa Senhora do Carmo und Quinta da Sequeira. Von dieser Farm heben wir Quinta da Sequeira Grande Reserva Red 2016 hervor, ein Wein, der aus den Rebsorten Touriga Nacional, Touriga Franca, Tinta Roriz, Tinta Amarela und Old Vines in der abgegrenzten Douro-Region hergestellt wird. 

Região demarcada do Douro | Quintas no Douro | Vinha do Douro

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, eine der schönsten Landschaften der Welt bei einem Glas Wein zu genießen, still oder mit Alkohol, weiß, rot oder rosé. Es geht darum, diese Kultur der Hingabe an die Perfektion am Douro-Ufer zu repräsentieren.

Wollen Sie mehr wissen? Nehmen Sie mit unserem Team per E-Mail Kontakt auf: customer@vinuus.com